Game Boxscore:

   « Go Back
Flensburg Baltics VL (7), HSV Hanseatics I (8)
 
R H E
Flensburg Baltics VL 7 6 4
HSV Hanseatics I 8 11 5

  Flensburg Baltics VL
Hitters AB R H RBI BB SO AVG
H. Prey 4 1 1 0 1 1 0.250
S. Livinger 4 0 0 0 0 2 0.000
E. Molina 4 2 0 0 1 0 0.000
R. Sauer 5 0 2 0 0 1 0.400
L. Falkowski 4 1 1 0 1 0 0.250
M. Deck 4 2 2 0 0 0 0.500
L. Wegner 2 0 1 1 2 0 0.500
M. Eichler 3 0 0 0 2 0 0.000
Totals: 30 6 7 1 7 4 0.233

Batting
2B: Deck, M. (3)
RBI: Wegner, L. (2)

Baserunning
SB: Falkowski, L. (12), Eichler, M. (5), Molina, E. (10)

Fielding
A: Falkowski, L. (11), Prey, H. 5 (6), Eichler, M. (2), Wegner, L. 2 (3), Molina, E. (9)
PO: Falkowski, L. 2 (26), Deck, M. 3 (15), Eichler, M. 4 (25), Molina, E. 4 (21)
E: Livinger, S. (1), Prey, H. (3), Eichler, M. (3), Molina, E. (3)

  Flensburg Baltics VL
Pitchers IP H R ER BB SO HR ERA
L. Wegner 12 8 2 3 5 0 2.57
E. Molina 0 1 0 0 1 0 0.00
Totals: 8 12 9 2 3 6 0 2.25

LP -- E. Molina
 

GAME SUMMARY

Aufrgrund der Ejection von Niemann im 1. Spiel, und der smot automatigen Spielsperre fuer Spiel 2, waren Manager Sauer und Coach Falkowski gezwungen, Wegner starten zu lassen, obgleich er schon im vorangegangen Spiel gepitcht hatte.Desweiteren musste die Molina als Backstop ran, womit die Battery fuer Spiel 2 dann auch stand.

Das Spiel fing genauso katastrophal an, wie das vorrangegangene endete, und somit lagen die Baltics schnell mit einem Run nach 2 Innings zurueck. Danach konnten sich die Flensburger kurzzeitig fangen, so dass sie miteiner 5 zu 3 Fuehrung ins letzte Inning gingen.

Singles von Prey und Wegner, gefolgt von mehreren Walks fuehrten schliesslich zu einer 7 zu 3 Fuehrung. Die Baltics brauchten lediglich 3 Aus, um einen desolaten Spieltag wenigstens noch mit einem Split zu beenden.

Selbst dass war eine zu grosse Huerde fuer die Nordlichter.

Errors, Hit-by-Pitches, und Walks fuehrten dazu, dass die Hanseatics 4 Runs im 7. Inning zu machen, um das Spiel wieder in Extra Innings zu retten, wo sie schlich mit einem Run in der unteren Haelfte des 8. Innnings den Sack zumachten.

Beide Spiele betrachtet, gab es nichts Positives zu berichten.

Zahlreiche Fehler in der Defensive, die Unfaehigkeit grosse Vorspruenge zu halten, und zum Teil extrem unkonzentrierte At Bats fuehrten letztendlich zu der schlechtesten Kollektivleistung, die die Flensburg in den letzten 2 Jahren abgeliefert haben.

Um dem ganzen noch die Krone aufzusetzten, zog sich Eichler noch einen Sehnenabriss zu, und wird fuer mindestens 6 Wochen ausfallen.

Die Baltics hoffen, dass sie zumindest Niemann wieder zurueckbekommen fuer das kommende Heimspiel gegen die Hamburger, vorausgesetzt, der Verband verhaengt keine laengere Sperre.

Das Rueckspiel findet am 15. Juli um 13 Uhr auf dem Ehrenhain und Flensburg statt, und die Baltics hoffen auf zahlreiche Unterstuetzung, um dieses Sasiontief zu ueberwinden, so dass eine Kurskorrektur stattfindet.

Built with HTML5 and CSS3 - built by FlashWebdesign - Baltics Logo designed by Wedel Grafix

Bookmaker review site http://wbetting.co.uk/ for William Hill